Previous Next

Einsatz 43

20.12.2021 16:59 Uhr THL 1

Unfall im Feierabendverkehr führt zu Stau auf der Bundesstraße 11

Drei Fahrzeuge am Montag in Auffahrunfall verwickelt – Eine Person leicht verletzt – Feuerwehr und Helfer vor Ort im Einsatz
Ruhmannsfelden. Am Montagabend zur Hauptverkehrszeit gegen 17 Uhr hat sich auf der Bundesstraße11 bei der Abzweigung zur Marcher Straße und zum Handlinger Weg ein Auffahrunfall ereignet mit drei beteiligten Fahrzeugen, die aus Richtung Patersdorf kamen. Das erste Fahrzeug war ein Kleinbus, auf den ein Audi auffuhr und auf diesen wiederum ein BMW. Der Rettungswagen des BRK konnte wieder abfahren, nachdem sich herausgestellt hatte, dass nur eine Person leicht verletzt war, die von den Helfern vor Ort mit Notarzt Dr. Michael Stern erstversorgt worden war. Die Freiwillige Feuerwehr Ruhmannsfelden war unter Einsatzleitung des Ersten Kommandanten Rudi Edenhofer mit vier Fahrzeugen vor Ort. Der Verkehr wurde von den Feuerwehrleuten halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, bis die Beamten der Polizeiinspektion Viechtach die Unfallaufnahme erledigt hatten. Nach einer guten Stunde war die Bundesstraße wieder vollständig für den Verkehr freigegeben.  − dr
Quelle: PNP

Drucken