Previous Next

Einsatz 42

10.11.2019 18.24 Uhr THL 1 

Die Feuerwehr Ruhmannsfelden übernahm die Verkehrsregelung und sicherte die Unfallstelle nach Anforderung der POL ab.

Alkoholisierter Fahrer hat Unfall verursacht


Ruhmannsfelden. Bei dem Unfall am Sonntag gegen 17.40 Uhr auf der B 11 in Höhe Ruhmannsfelden (VBB berichtete), hat es zwei leicht verletzte Personen gegeben. Ein 34-jähriger Mann aus dem Altlandkreis Viechtach fuhr mit seinem Fiat an der oberen Kreuzung in Ruhmannsfelden von Achslach her kommend nach rechts in die Bundesstraße in Richtung Deggendorf ein. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 61-jährigen Subaru-Fahrer aus dem Landkreis Deggendorf, der in Richtung Patersdorf fuhr. Bei dem Unfall wurden der Verursacher selbst sowie die 60-jährige Beifahrerin im Subaru leicht verletzt. Die Frau musste mit dem Rettungsdienst vorsorglich ins Klinikum Deggendorf gebracht werden.
Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme beim Fiat-Fahrer Alkoholgeruch wahrnehmen konnten, wurde ein Alkoholtest veranlasst. Dabei wurde eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 17 500 Euro. Neben den aufnehmenden Beamten der Polizei Viechtach waren noch ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie die FFW Ruhmannsfelden im Einsatz.
 − vbb

 

Quelle: PNP


Drucken