Previous Next

Einsatz 39

19.10.2019 10.14 Uhr THL 1

VU PKW obere Kreuzung Edeka

 

Am Samstagvormittag gegen 10.30 Uhr ereignete sich an der oberen Kreuzung, der südlichen Ortseinfahrt von Ruhmannsfelden (Lkr. Regen), ein Auffahrunfall. Ein bulgarischer Mercedes-Kleinbus, der auf der B11 aus Fahrtrichtung Deggendorf kam, wollte nach links in Richtung Achslach abbiegen und musste aufgrund mehrerer Fahrzeuge im Gegenverkehr anhalten. Die Fahrerin des nachfolgenden Fiats hatte dies laut Polizei zu spät bemerkt und fuhr auf das stehende Auto auf.

Die Helfer vor Ort mit Dr. Michael Stern waren sofort am Unfallort und versorgten die Verunglückten. Die 61-jährige Autofahrerin kam verletzt ins Deggendorfer Krankenhaus. Das Ausmaß ihrer Verletzungen war nach ersten Erkenntnissen an der Unfallstelle unklar. Die beiden Insassen des Kleintransporters blieben unverletzt.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ruhmannsfelden war unter Einsatzleitung von Kommandant Rudi Edenhofer mit drei Fahrzeugen vor Ort. Sie kümmerten sich zunächst, dass trotz des großen Verkehrsaufkommens, die Fahrzeuge halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurden. Danach musste noch ausgetretener Kraftstoff gebunden die Unfallstelle gesäubert werden. Kreisbrandmeister Thomas Märcz war ebenfalls an der Unfallstelle.


Drucken