Previous Next

Einsatz 25

09.07.2019 09.15 Uhr VU1

Verkehrsunfall obere Kreuzung Ruhmannsfelden

 

Glimpflich ausgegangen ist am Dienstagvormittag eine Vorfahrtmissachtung an der südlichen Ortseinfahrt, der so genannten oberen Kreuzung, auf der B11 in Ruhmannsfelden.
Eine Autofahrerin war kurz nach 9 Uhr mit ihrem Opel aus Richtung Achslach gekommen und wollte in die B11 einbiegen oder diese überqueren. Dabei übersah sie einen dunklen Peugeot, der auf der B11 in Richtung Deggendorf fuhr und kollidierte mit diesem.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig. Für die Beteiligten ging der Unfall glimpflich aus, denn es gab keine Verletzten, wie sich im Gespräch der Helfer vor Ort und der Sanitäter herausstellte. Der angeforderte Krankenwagen musste niemanden ins Krankenhaus bringen.

Die Freiwillige Feuerwehr Ruhmannsfelden unter Einsatzleitung von Hans Schweiger leitete den Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei und säuberte auch die Unfallstelle. Vor Ort waren zudem Kreisbrandmeister Thomas Märcz und 1. Kommandant Rudi Edenhofer.

 

Text: PNP