Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Ruhmannsfelden


Previous Next

1. Zugübung 2021 der Feuerwehr Ruhmannsfelden

Hier finden Sie ein paar Impressionen der Zugübung in Ruhmannsfelden. 

Ein ausführlicher Bericht folgt!

 

Vielen Dank an die Fa. H&T Ruhmannsfelden für die Bereitstellung ihres Firmengeländes!

 

Fit für den Ernstfall

Feuerwehr Ruhmannsfelden kann nach langer Zeit wieder eine große gemeinsame Übung abhalten
Von Isolde Deiser

Ruhmannsfelden. Nach dem langen Lockdown konnte am vergangenen Samstag die Freiwillige Feuerwehr Ruhmannsfelden endlich wieder eine große gemeinsame Übung abhalten, da der Inzidenzwert im Landkreis auf null gesunken ist. Auf dem Firmengelände der H & T Baugesellschaft wurden eine Technische Hilfeleistung und ein Brandeinsatz geübt.
Das Szenario war, eine „eingeklemmte Person“ zu bergen und „Kraftstofftanks zu kühlen“, damit diese nicht explodieren aufgrund der Hitzeentwicklung. Die Feuerwehrkameradinnen und –kameraden arbeiteten die gestellten Aufgaben trotz der langen Pause mit Routine ab. Bei dieser Übung waren alle Fahrzeuge und Gerätschaften zum Einsatz gekommen.
Zurück im Feuerwehrhaus hatte der erste Kommandant Rudi Edenhofer viel Lob für seine Mannschaft und zollte ihr Respekt. Er erinnerte daran, dass man heuer schon zweimal richtig gefordert war. Einmal beim Wohnhausbrand am Lerchenweg und einmal bei der Unwetterkatastrophe, bei der die Kameradinnen und Kameraden bis zu 16 Stunden am Stück im Einsatz waren, um die letztendlich 38 Hilferufe abzuarbeiten.
Trotz der strapaziösen Einsätze seien rund 40 Aktive bei der aktuellen, zweistündigen Übung dabei gewesen, freute sich Edenhofer. Er dankte allen für die Teilnahme an der Übung und geizte auch nicht mit Anerkennung für die sauber abgearbeitete Aktion. Danach lud der Kommandant alle zum Grillessen ein. Nachdem alle Fahrzeuge und Geräte sauber gewaschen und für den nächsten Einsatz wieder fachgerecht im Feuerwehrhaus abgestellt waren, konnte man den Tag entspannt ausklingen lassen. In einem großen Kreis wurden vor dem Feuerwehrhaus Stühle mit Abstand aufgestellt, wo man sich die Würstl- und Grillfleischsemmel schmecken ließ.
Zuvor hatte es ein Novum bei der Ruhmannsfeldener Freiwilligen Feuerwehr gegeben. Vor genau zwei Jahren gründete man die Kinderfeuerwehr mit den Leiterinnen Daniela Seidl und Christina Edenhofer. Am vergangenen Samstag konnte nun mit Josef Kauschinger ein Mitglied der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden.
Exakt an seinem zwölften Geburtstag bekam der neue Jungfeuerwehrler ein kleines Geschenk und den Feuerwehrhelm von Jugendwart Rudi Wurzer überreicht, der anmerkte, Josef möge der Feuerwehr lange treu bleiben, um später als aktiver Feuerwehrmann die Mannschaft zu verstärken. Von den Feuerwehrkameraden gab es einen großen Applaus für das neue Mitglied in der Jugendfeuerwehr.
 
 
Text: PNP

Drucken